Header World Schoenstatt

Schweiz

Die Anfänge in der Schweiz

Die Schweizer Provinz der Schönstatt-Patres wurde am 18.10.1967 gegründet. Die Bildung der Provinz erstreckte sich über einige Jahre und ist geprägt vom Ringen um die „Treue zur Einheit von Schönstatt und Pallotti“. Das Heiligtum „Sion Patris Patriae“ (Sion des Vaters für das Vaterland) in Horw, wurde am 18.9.1977 eingeweiht. Der Name erinnert an Bruder Klaus, den Landespatron der Schweiz, den wir gerne „Vater des Vaterlandes“ nennen.

Das Provinzhaus Berg Sion ist in Horw, Filialen gibt es zurzeit in St. Gallen und in Bern. Die Provinz zählt insgesamt 40 Mitbrüder (Schweiz 30, Burundi 5, Kongo 3, Polen 1, Frankreich 1)

Verantwortung in Burundi und in Polen

Am 6.1.1974 übernahm die Provinz auf Bitte der Marienschwestern die Verantwortung für Burundi (Zentralafrika) und begann am 12.5.1974 ihren Dienst in der Pfarrei Mutumba. Am 23.10.1994 wurde das Sionsheiligtum Mont Sion Gikungu in Bujumbura eingeweiht, am 26.5.2002 die Pilgerkirche. 

Was damals 1971 als leiser Ruf Gottes empfunden wurde, in Zentralafrika seelsorgerlich-pädagogisch und karitativ tätig zu sein, hat sich als sehr fruchtbar erwiesen. Heute ist Mont Sion Gikungu ein anerkanntes Zentrum für Versöhnungs- und Friedensarbeit.

Im Jahre 2003 wurde die polnische Delegatur der Schweizer-Provinz angeschlossen, zur Zeit gehören 12 Mitbrüder dazu.

Aktuelle Schwerpunkte

Die Patres wirken sowohl für die Schönstatt-Bewegung (Schweiz, Kroatien, Österreich, Belgien, Frankreich, Burundi, Kongo, Rwanda, Tanzania, Kenya), wie auch in der allgemeinen Seelsorge in Pfarreien.

Einige Schwerpunkte unserer Dienste: Unsere Heiligtümer sind Orte der Begegnung mit Maria und untereinander, wir freuen uns über das Wachstum unsere Bünde (Familien, Frauen und Mütter, Männer, Priester), seit gut 30 Jahren wird unser Angebot von Maiandachten von Seelsorgerinnen und Seelsorgern gerne genutzt, wir beteiligen uns aktiv in der ökumenischen Spurgruppe „Miteinander für Europa“.

Weitere Infos: www.schoenstatt.ch/patres

 

Unsere Adressen in der Schweiz

Horw, Diözese Basel

Provincial Centre
Berg Sion
6048 Horw
Tel.: +41 41 34 95 030

Bern, Diözese Basel

Frohbergweg 4
3012 Bern
Tel.: +41 31 306 06 64

St. Gallen, Diözese St. Gallen

Langgasse 21
9008 Sankt Gallen
Tel.: +41 71 243 50 30

Nachrichten

  • Überreichung des Sionsgewandes – am 8. Juli in Tupãrenda

    Mit großer Freude lädt das Institut der Schönstatt-Patres ein zur Teilnahme an der Eucharistiefeier am kommenden 8. Juli 2017 in der Kirche

    Read More
  • Padre Joaquín Alliende donó sus obras a la PUCV: "Estoy contento de que mi archivo haya llegado a buen puerto"

    El sacerdote y poeta legó a esta Casa de Estudios

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33

Spenden

Wo wir sind

become de cent

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok