Header Schoenstatt Fire

Sozialprojekte

Schönstatt-Patres entwickelten soziale Projekte in verschiedenen Ländern der Welt. Im Jahr 1983 rief Schönstatt-Pater Hernán Alessandri (1935-2007) - dessen Seligsprechungsprozess neulich eingeleitet wurde - "María Ayuda" in Chile ins Leben, um jungen Mädchen Alternativen zu eröffnen, denen nur die Prostitution als einzige Überlebensmöglichkeit zur Verfügung stand. Zu dieser Zeit arbeiteten bereits andere Schönstatt-Patres mitten in Soweto, Südafrika, in den schwierigsten Zeiten der Apartheid. Unser Engagement im sozialen Bereich wächst seitdem vielerorts.

Wenn Sie Interesse haben an sozialen Projekten, in denen Schönstatt-Patres beteiligt sind, folgen Sie bitte den folgenden Links:

Mein Weg: Mit Schönstatt ins Ausland

MeinWeg"MeinWeg" ist eine junge, studentische Initiative mit dem Wunsch zur Vermittlung prägender Auslandserfahrungen.

Bei "MeinWeg" verknüpfen wir unsere großartigen Erfahrungen der eigenen Freiwilligenzeit im Ausland mit unserer Verbundenheit mit der Schönstatt-Bewegung. Da wir uns selbst in dieser internationalen, christlichen Bewegung zuhause fühlen, wollen wir jungen Menschen die Möglichkeit geben, die Vielfalt und das Engagement der Schönstatt-Bewegung in ihren weltweiten Projekten kennen zu lernen.

www.mein-weg.org

Mariya Arafasha, Burundi

MA Burundi SchoenstattDie Stiftung MARIYA ARAFASHA ist eine humanitäre Organisation, die sich für eine Kultur der Solidarität und die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung von Familien einsetzt.

www.mariya-arafasha.org/

María Ayuda, Chile

MA Chile SchoenstattUnsere Mission ist es, den am meisten benachteiligten Kindern neue Würde zu schenken und ihre Familien zu stärken. Wir bemühen uns, bei vielfältig traumatisierten Kindern und Jugendlichen die Heilung aller Grundbeziehungen - mit sich selbst, mit den anderen und mit Gott - zu erreichen.

www.mariaayuda.cl

 

María Ayuda, Spanien

MA Schoenstatt EspanaMaría Ayuda Spanien verwaltet das Katharina-Kentenich-Haus für Mütter mit Schwierigkeiten bei der Wahrnehmung ihrer Schwangerschaft. Dort werden realistische Alternativen zur Abtreibung erarbeitet und Unterstützung angeboten, sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt.

www.mariaayuda.es

 

Sunrise Children's Village, India

Sunrise Schoenstatt FathersSunrise Village ist eine eingetragene soziale Institution, die 2005 von den Schönstatt-Patres in Trinelveli (Tamil Nadu, Indien) gegründet wurde, mit dem Ziel der Förderung der Lebensqualität der verlassenen und vernachlässigten Kinder. Sie sollen durch eine angemessene Ausbildung in einem gesunden familiären Umfeld befähigt werden, ihr Leben in der Gesellschaft als Jugendliche und Erwachsene selbständig zu meistern. Jedes Kind hat ein Recht auf Liebe und Zuneigung. In Sunrise Village leben sie in kleinen Häusern als eine Familie, unter der liebevollen Obhut einer Mutter.

www.sunrisevillage.in

Nachrichten

  • Überreichung des Sionsgewandes – am 8. Juli in Tupãrenda

    Mit großer Freude lädt das Institut der Schönstatt-Patres ein zur Teilnahme an der Eucharistiefeier am kommenden 8. Juli 2017 in der Kirche

    Read More
  • Padre Joaquín Alliende donó sus obras a la PUCV: "Estoy contento de que mi archivo haya llegado a buen puerto"

    El sacerdote y poeta legó a esta Casa de Estudios

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33

Spenden

Wo wir sind

become de cent