Header Spirituality Schoenstatt

Leben in Gemeinschaft

Unser Institut hat einen ausgeprägten Familiencharakter. Es orientiert sich an der Vision der christlichen Familie, und findet Inspiration im familienähnlichen Innenleben der Heiligsten Dreifaltigkeit und in allem, was wir über die heilige Familie von Nazareth wissen. Dies prägt die Gemeinschaft als Ganzes und auch in seinen Teilen, den Häusern (Filialen) und Gebieten (Provinzen, Regionen, Delegaturen). Die Gesamtgemeinschaft ist eine große Familie, die sich aus kleineren Familien zusammensetzt.

Der Ursprung unserer Familie liegt in der Vaterschaft des lebendigen Gottes, der uns in Christus Jesus erwählt hat, seine Kinder zu sein, der uns im Heiligen Geist vereint, und der uns als Vater und Hirte entlang einer heiligen Geschichte führt.

Schoenstatt Fathers Stole

Durch unsere Zugehörigkeit zu dieser Familie ist uns der Gründer als Vater gegeben so wie die Vaterschaft derjenigen, die im Namen des Instituts regieren. Diese Zugehörigkeit gibt uns einen neuen Titel, unter dem wir Maria als unsere Mutter und Erzieherin verehren und erleben. Als Söhne dieser Familie sind wir Brüder untereinander. Das Sionsheiligtum ist unser geistiges Daheim und der Ort, wo die Gnade den Familiengeist unter uns aufbaut.

In tiefer Solidarität mit und für einander streben wir nach dem Ideal einer Gemeinschaft der Mission, des Lebens und der Herzen. Auf diese Weise werden wir ein lebendiges Heiligtum für andere - aus lebendigen Steinen gebaut, durch die Kraft der Liebe zusammengehalten.

Die Brüderliebe drängt uns, loyal und respektvoll miteinander umzugehen. Sie treibt uns, die Initiative zu ergreifen, wenn es darum geht, Vertrauen zu schenken und um Vergebung zu bitten. Sie drückt sich aus in den offenen Armen, die willkommen heißen, im selbstlosen Dienst, in der wachsamen Mitverantwortung. Familienliebe offenbart nicht die Schwächen und Fehler der Mitbrüder an Personen außerhalb der Gemeinschaft. Sie bildet eine Atmosphäre der Freude. Unser Gemeinschaftsleben ist vom Geist des Gebets und des Opfers getragen, wie auch von der ständigen Bereitschaft, zu erziehen und erzogen zu werden.

Durch den Aufbau unserer Gemeinschaft als Familie Gottes, wollen wir einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung des Ideals der neuen Gemeinschaft in der natürlichen Familie, in der Kirche und in der Gesellschaft leisten.

Nachrichten

  • Überreichung des Sionsgewandes – am 8. Juli in Tupãrenda

    Mit großer Freude lädt das Institut der Schönstatt-Patres ein zur Teilnahme an der Eucharistiefeier am kommenden 8. Juli 2017 in der Kirche

    Read More
  • Padre Joaquín Alliende donó sus obras a la PUCV: "Estoy contento de que mi archivo haya llegado a buen puerto"

    El sacerdote y poeta legó a esta Casa de Estudios

    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33

Spenden

Wo wir sind

become de cent