Fünftes Generalkapitel am Horizont

JahresmottoSiebenundachtzig

Das ist die Zahl der Anträge, die aus den Gebietskapiteln gekommen sind. Aber auch von einigen Gruppen oder Mitglieder der Gemeinschaft. Mit der ersten Sichtung und Ordnung dieser Anträge beginnt die nähere Vorbereitung auf das Generalkapitel, das fünfte in der Geschichte der Schönstatt-Patres. Daraus entstehen die Hauptthemen, vielleicht auch noch einige Vorbereitungskommissionen zur Erstellung von Vorlagen für die 41 Kapitelsteilnehmer, die ab dem 5. August 2015 im Vaterhaus auf Berg Sion tagen werden.

Selbstverständnis und Ausbildung

Das sind die beiden Bereiche, zu denen die meisten Anträge eingegangen sind. "Jede Gemeinschaft muss sich nach 50 Jahren neu gründen", hat einmal P. Kentenich gesagt. Genau das steht für uns in diesem Jahr an. Wie werden Schönstatt-Patres für die Zukunft der Bewegung ausgebildet? Welche Anforderungen stellt die große Internationalisierung an das Selbstverständnis und die Einheit der Gemeinschaft? Zu diesen Fragen kommen noch weitere Anträge in den Bereichen Regierung, Freie Gemeinschaft und Schönstatt-Bewegung.

Geistige Vorbereitung

Im Heiligtum auf Berg Sion wird bereits seit Wochen täglich für jeden einzelnen Kapitelsteilnehmer um die Gaben des Heiligen Geistes gebetet. Handelt es sich doch beim Generalkapitel um die gemeinsame Suche nach dem Willen Gottes für die Zukunft der Gemeinschaft. Im gemeinsamen Gespräch - simultan übersetzt in den drei Amtsprachen der Gemeinschaft, spanisch, englisch und deutsch - wird man aufeinander hören, offen diskutieren und zu gemeinsamen Wegweisungen für alle Patres weltweit kommen.

Neue Leitung

Eine wichtige Aufgabe des Generalkapitels ist die Wahl des neuen Generaloberen und seiner Räte. Sie übernehmen die Verantwortung über die Gemeinschaft für die nächsten Jahre und - im Fall des Generaloberen - auch den Vorsitz des Generalpräsidiums des Schönstatt-Werkes.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok