Header Schoenstatt Father

Das Studium der Philosophie und Theologie

Je nach vorausgegangenem Ausbildungsstand des einzelnen folgen jetzt die noch notwendigen Semester des philosophischen und theologischen Studiums. Je nach Situation und Land umfasst es nach dem Noviziat noch 3-5 Jahre und wird in einer kirchlich – möglichst auch staatlich – anerkannten Hochschule absolviert.

Die Vertragsweihen im Laufe des Studiums

Die Mitgliedschaft in der Gemeinschaft vollzieht sich in Stufen, immer durch Antrag des Einzelnen und Annahme von Seiten der Gemeinschaft. Sie beginnt mit der Aufnahme ins Noviziat. Diese schließt mit einer 1. Vertragsweihe von 2 Jahren. Diese Vertragsweihe kann für weitere 2 Jahre verlängert werden. Eine 3. zeitliche Vertragsweihe schließt sich an mit verschiedener Länge, je nachdem, wie viel Zeit der einzelne Mitbruder braucht, bis er das Studium abschließen und zur Diakonenweihe gelangen kann.

Es folgt die „ewige Vertragsweihe“ – mit der Diakonenweihe gekoppelt –, die für das ganze Leben gilt. Aufgrund der Einstellung unseres Gründers, der stets auf freie Bindungen gesetzt hat, erhielt unsere Gemeinschaft ein besonderes Privileg: die Bindung an die Gemeinschaft kann auch nach der Ewig-Vertragsweihe vom einzelnen nach sorgfältiger Prüfung frei gekündigt werden. Von Seiten der Gemeinschaft kann dies aber nicht geschehen (höchstens in einem besonderen Verfahren bei schweren Verstößen des einzelnen gegen den Ruf und die Disziplin der Gemeinschaft oder der Kirche).

Christ Cross